Parterre Basel
 
Kultur
Parterre Restaurant
EG Lounge
Das Neue Rialto
Querfeld-Halle
Sommerbar
Catering / Partyservice
K17
Kirschgarten
Mittagstisch
room4events
Parterre Basel
Fremdgang
Mo, 26.01.2015, 18.00 h @ Parterre
Jeden Montag ab 18 h gehst du fremd! Lass dich von unvorstellbaren Speisen küssen, die du nie mehr vergessen wirst.

FRAG DEN TELLER 19./26. Januar
SEIN ODER SCHEIN 2./9./16. Februar
Reservation unter 061 695 89 98
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 26.01.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Ben Zahler’s Songgoing

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Kapelle Sorelle (im Restaurant)
Do, 29.01.2015, 19.00 h @ Parterre
Die Musiktheatergruppe Kapelle Sorelle mit Ursina Gregori und Charlotte Wittmer - 2014 mit dem Circus Monti unterwegs – führt durch einen kulturinarischen Abend!
Tisch-Reservation unter 061 695 89 98.
Mistral - CD-Taufe
Fr, 30.01.2015, 21.00 h @ Parterre
Mistral aus Basel machen Chanson-Pop und präsentieren ihr erstes Album "Chaise en plastique"! Wie der Mistral-Wind ist ihre Musik mal sanft und warm, mal so heftig, dass sich die Bäume gegen Süden biegen. Markus Gisin (ex-Zamarro), Jana Landolt (ex-Rosebud), Yves Neuhaus (The Amber Unit) und Boris Witmer (Debonair) mögen die grossen Chansonniers und kombinieren die Klänge des Chansons mit dem Sound ihrer Rock- und Pop-Vergangenheit. Lasst euch von den eingängigen Liedern wegtragen!
Dew / Support: Linah Rocio
Sa, 31.01.2015, 21.00 h @ Parterre
CD-Release! Dew freut sich darauf, ihr neues Album „Calm The Noise“ präsentieren zu können. Dies als Nachfolge des erfolgreichen Debutalbums “Moments To Dwell”. Dieses Mal produzierte Dew ihre Songs mit mehr Zeit, mehr Ruhe, mehr Musse – gemeinsam mit Ramon Vaca im Helium Records Studio in Basel.
Fremdgang
Mo, 02.02.2015, 18.00 h @ Parterre
Jeden Montag ab 18 h gehst du fremd! Lass dich von unvorstellbaren Speisen küssen, die du nie mehr vergessen wirst.

SEIN ODER SCHEIN 2./9./16. Februar
Reservation unter 061 695 89 98
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 02.02.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Andreas Böhlen Band

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Songwriter Slam Nr. 3
Mi, 04.02.2015, 20.30 h @ Parterre
Die neue Reihe für Singer-Songwriter!
Der Songwriter Slam ist ein entspannter Songwettbewerb. Sechs Singer-Songwriter singen um die Gunst der Publikums. Das Publikum entscheidet nach jeder Runde, wer im Rennen bleibt.
Songwriter Slam: Relaxed, fröhlich - und subjektiv!

Moderation: Bettina Schelker & Michi Motter
Papst & Abstinenzler
Fr, 06.02.2015, 21.00 h @ Parterre
«Müsste man die päpstliche Musik einordnen, kämen einem Johnny Cash oder Lou Reed genauso in den Sinn wie Stiller Has oder die frühen Hertz. Aber was will man hier schon mit Schubladen. Verdammt, die Band heisst wie eine durchgeknallte Anwaltskanzlei. Da muss man ihr mit Kategorien nicht kommen.» (Gabriel Vetter)
Zu P & A gehören Jürg Odermatts lakonische schaffhauserdeutsche Songtexte – Geschichten aus dem wirklich wahren Leben, um die Ecke gedacht und gebracht. Die Musik? Papst & Abstinenzler nimmt sich, was staubig am Wegrand liegt: Blues, Country-Swing, eine Handvoll Morricone-Stimmung.
Es Brennt - Was Tun? Support: Tay/son
Sa, 07.02.2015, 21.00 h @ Parterre
CD-Taufe & Releasesause!
„Nehmen Sie Platz, verehrte Damen und Herren, und schnallen Sie sich an. Die Zeitmaschine wird Sie in wenigen Augenblicken in die Vergangenheit transportieren. Wir machen kurz Station in den 20er Jahren, der Zeit des Swings, und planen einen weiteren Zwischenaufenthalt in den 60ern. Unser Reiseziel werden jedoch die 80er Jahre sein und ich möchte Ihnen hier Konzertbesuche der Neuen Deutschen Welle empfehlen. Im Anschluss werden wir wieder fahrplanmässig im Jahr 2015 landen. Danke für Ihre Aufmerksamkeit, wir wünschen Ihnen eine gute Reise.“
Fremdgang
Mo, 09.02.2015, 18.00 h @ Parterre
Jeden Montag ab 18 h gehst du fremd! Lass dich von unvorstellbaren Speisen küssen, die du nie mehr vergessen wirst.

SEIN ODER SCHEIN 2./9./16. Februar
Reservation unter 061 695 89 98
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 09.02.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Jonas Winterhalter Bigband

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Open Mic
Mi, 11.02.2015, 20.30 h @ Parterre
DIE offene Bühne für Singer-Songwriter.
Auch 2015 sind wir noch lange nicht müde und zeigen junge Talente und alte Hasen aus dem Singer-Songwriter-Bereich. Echt & einfach - und immer ein Abenteuer!
Moderation: Vic Hofstetter
NovemberDecember (DEN)
Do, 12.02.2015, 20.30 h @ Parterre
Einfühlsamer und unwiderstehlicher Folk-Pop aus Dänemark, der Songwriting früher 70-er Jahre mit schwermütigem skandinavischen Vibe kombiniert. Flott und melancholisch zugleich wirft die Band mit starken Harmonien, wirbelnden Gitarren-Fingerpickings und perkussiven Ausbrüchen um sich - und erinnert dabei an Giganten des Neo-Folks wie Fleet Foxes oder The Lumineers.


Energetic and persuasive folk-pop, combining elements of early seventies’ songwriting with a mournful yet embracing Scandinavian vibe. Equally uplifting and melancholic drawing comparisons to neo-folk giants Fleet Foxes and The Lumineers.
Easy October (feat. Kristofer Åström) (SWE)
Fr, 13.02.2015, 21.00 h @ Parterre
Nach dem letztjährigen Release ihres Debütalbums “Things We Said Yesterday” wurden Easy October als das schwedische Folk-Pop-Dream-Team bejubelt. Dies rührt daher, dass Sänger Kristoffer Hedberg sich mit den renommierten Künstlern Kristofer Åström (Fireside / solo) und Nikke Ström (Nationalteatern) zusammenschloss. Auf dem neuen Album „Sweethearts Before The Fall“ kommt mit Andreas Kleerup am Schlagzeug nun noch ein Swedish Grammy Award Preisträger dazu.
Fremdgang
Mo, 16.02.2015, 18.00 h @ Parterre
Jeden Montag ab 18 h gehst du fremd! Lass dich von unvorstellbaren Speisen küssen, die du nie mehr vergessen wirst.

SEIN ODER SCHEIN 2./9./16. Februar
Reservation unter 061 695 89 98
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 02.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Jörg Hurter

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 09.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Raphael Walsers GangArt

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Open Mic
Mi, 11.03.2015, 20.30 h @ Parterre
DIE offene Bühne für Singer-Songwriter.
Auch 2015 sind wir noch lange nicht müde und zeigen junge Talente und alte Hasen aus dem Singer-Songwriter-Bereich. Echt & einfach - und immer ein Abenteuer!
Moderation: Vic Hofstetter
Manuel Stahlberger
Do, 12.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Drei Jahre lang war Manuel Stahlberger auf Tournee mit seinem ersten Soloprogramm «Innerorts». Nach seinem dritten Band-Ausflug wird Stahlberger im Herbst 2015 ein neues Einmann-Stück nachlegen. Bis es soweit ist, gibt es einige exklusive «Innerorts Reloaded »-Konzerte: Manuel Stahlberger singt weiterhin über die Menschen als Wurmfutter, den Super-Neu-Markt in St. Gallen und das Scheitern herziger Buben in der bösen Welt. In gelegentlichen Bilderschauen variiert er virtuos die Bedeutungen verschiedener Piktogramme, die Elemente von Schweizer Kantonswappen und zeigt Stationen aus dem ziemlich blutigen Leben des Ritter Karl. «Neu geladen» meint hier: Ein guter Teil des Abends besteht aus neuen Liedern, Texten und Diaschauen.
Cilia Hunch
Sa, 14.03.2015, 21.00 h @ Parterre
Cilia Hunch beschreibt ihre Musik in drei Worten: „A lot of vocals, rhythm and soul. That's what it's all about, wholeheartedly!" Inspiriert von Musikern wie D'Angelo und Erykah Badu betritt Cilia mit ihrer siebenköpfigen
Band die Buhne ihres eigenen Souls.
„Spread emotions, spread music!“
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 16.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Mats-Up

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Songwriter Slam Nr. 4
Mi, 18.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Die neue Reihe für Singer-Songwriter!
Der Songwriter Slam ist ein entspannter Songwettbewerb. Sechs Singer-Songwriter singen um die Gunst der Publikums. Das Publikum entscheidet nach jeder Runde, wer im Rennen bleibt.
Songwriter Slam: Relaxed, fröhlich - und subjektiv!

Moderation:
Bettina Schelker & Michi Motter
Tho Luong / Support: Klara Lundén
Fr, 20.03.2015, 21.00 h @ Parterre
"Reality leaves a lot to the imagination" - ganz schön wahr, nicht? Tho verinnerlicht diese Weisheit und reduziert die Songs auf das Wesentliche. Denn in der Schlichtheit von Piano und Gitarre liegt die Kraft. Inspiriert durch die chinesische Pop Musik der Früh-90-er bis hin zur heutigen Singer-Songwriter-Welle erleben wir Tho Luongs facettenreiches Songwriting auf seinem Debut „When The Nightmare Ends“.
James Gruntz (solo)
Sa, 21.03.2015, 21.00 h @ Parterre
Ein Glücksfall: Eine der markantesten, eindrücklichsten Stimmen dieses Landes sitzt in der Kehle eines begnadeten, stilsicheren Songwriters.

Für seine Solo-Konzertreihe ist James Gruntz alleine mit der Ukulele und am Piano unterwegs. Er stellt Songs aus seinem neuen Album «Belvedere» vor und gewährt einen Einblick in sein vielseitiges musikalisches Spektrum. Ein eindrückliches Erlebnis!
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 23.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Neele Pfleiderer and the Sound Voyage

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Les Soeurs Boulay (CAN)
Mi, 25.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Die frankophone Musik-Szene ist ein weites Feld. Und so unterschiedlich die Länder, so auch unterschiedlich der Sound. Hier kommt frankophone Americana aus dem kanadischen Québec. «Les Soeurs Boulay»: Drüben sind sie eine richtige Sensation: Ihr erstes Album «Le poids des confettis» ging 100’000 mal über den Ladentisch, und sie wurden bei den Québec-Music-Awards (die natürlich nicht so heissen) zur «Band des Jahres 2014»gewählt.
Annika Strand
Fr, 27.03.2015, 21.00 h @ Parterre
Annika Strand, Sängerin und Gitarristin, schreibt und singt Lieder, die unter die Haut gehen und tief in die Seele eindringen. Sie komprimiert die Energie einer ganzen Rockband in ihrer charakteristischen Stimme, auch wenn die Songs meist einfühlsam und sanft daherkommen. Annikas schwedische Wurzeln dringen im Songwriting immer wieder durch. So verwandeln sich heitere in düstere Klänge und man findet sich auf einer Reise wieder, die vom sonnigen Strand bis in die düsteren Nächte des Nordens führt.
Miriam Crespo
Sa, 28.03.2015, 21.00 h @ Parterre
CD-Taufe!
Ihre Stimme ist warm und anschmiegsam, ihre Songs eine Mischung aus Indie-Folk-Pop und Americana: mal verletzlich und melancholisch verträumt, mal kraftvoll und rauh. Nach fast drei Jahren auf Tour präsentiert die Basler Singer-Songwriterin mit Spanischen Wurzeln mit „in the bones all along“ (produziert von Luk Zimmermann und Dave Muther) ihr erstes Album – und legt damit ein starkes Debut hin. Mit Überraschungs-gästen!
Jazzkollektiv: Konzert & Jam
Mo, 30.03.2015, 20.30 h @ Parterre
Opening Band: Markus Schmied

Basels Jamsession Nummer 1 für den jungen Jazz! Eine Band eröffnet den Jam um 20.30 h, ab 21.30 h ist die Session für alle offen.
Tom James (UK) - Trio
Mi, 01.04.2015, 20.30 h @ Parterre
Tom James ist eine Rarität. Mit nur 22 Jahren trägt er bereits das Prädikat eines fortgeschrittenen Gitarrenvirtuosen und reifen Liedermachers. Auf den Bühnen der angesehenen „Pret a Diner“ in Berlin und London verzauberte er bereits das Publikum. Er war zwei Sommer lang konstant auf Tour, in denen er die wichtigsten britischen Festivals bespielte. Der Auftritt beim Surfana Festival in den Niederlanden sowie die erfolgreiche Release-Tour seiner ersten EP „Green & White“ belegen seine erstaunlichen Erfolge innerhalb kürzester Zeit.
Atelieer
Mi, 08.04.2015, 20.30 h @ Querfeld
We see, too.
Mit Skor, Gabriel Vetter, Gülsha Adilji, Kathrin Hönegger, Rafi Hazera/Zukkihund und Reeto von Gunten.
Die Revolution greift um sich: Vor 4 Jahren startete Reeto von Gunten die Revolution des Diaabends. Jetzt greift die Revolution um sich.
Bibi Vaplan
Do, 09.04.2015, 20.30 h @ Parterre
Bibi Vaplan, das sanft-starke Energiebündel mit Tiefgang, die lebhaft sprachgewaltige Songpoetin aus Graubünden, präsentiert ihr mit Spannung erwartetes neues Album. Ihrem Stil treu bleibend, singt sie kraftvoll-melancholische Lieder, ausschliesslich in Rätoromanisch. Auf ihrem neuen Album „Cul vent“ zaubert sie ihre unvergleichlichen Klang- und Sprachwelten zusammen mit dem Bassisten Reto Claudio Gaffuri und dem Schlagzeuger Michael Nobel. „Cul vent“ wird seinem Namen gerecht: wie der Wind spielen die Lieder, manchmal kraftvoll durchrüttelnd, dann wieder träumerisch-sanft, getragen vom runden Klang der Stimme im Flechtwerk einer betörenden Sprachmelodie.
Open Mic
Mi, 15.04.2015, 20.30 h @ Parterre
DIE offene Bühne für Singer-Songwriter.
Auch 2015 sind wir noch lange nicht müde und zeigen junge Talente und alte Hasen aus dem Singer-Songwriter-Bereich. Echt & einfach - und immer ein Abenteuer!
Moderation: Vic Hofstetter
Maria Doyle Kennedy (IRL)
Do, 16.04.2015, 21.00 h @ Parterre
Sinnlich und erdig: Einmal mehr kommt Irlands preisgekrönte Sängerin und Schauspielerin (The Tudors / Dexter) auf unsere Bühne. Mit dabei auf der Bühne wie immer: der wunderbare und vielseitige Gitarrist und Pianist - Eheman Kieran Kennedy!

'One hell of a musical force to be reckoned with' (Irish Times)

'One of the finest voices this country has ever produced.' (Hot Press)
Maria Doyle Kennedy (IRL)
Fr, 17.04.2015, 21.00 h @ Parterre
Sinnlich und erdig: Einmal mehr kommt Irlands preisgekrönte Sängerin und Schauspielerin (The Tudors / Dexter) auf unsere Bühne. Mit dabei auf der Bühne wie immer: der wunderbare und vielseitige Gitarrist und Pianist - Eheman Kieran Kennedy!

'One hell of a musical force to be reckoned with' (Irish Times)

'One of the finest voices this country has ever produced.' (Hot Press)


Songwriter Slam Nr. 5
Mi, 22.04.2015, 20.30 h @ Parterre
Die neue Reihe für Singer-Songwriter!
Der Songwriter Slam ist ein entspannter Songwettbewerb. Sechs Singer-Songwriter singen um die Gunst der Publikums. Das Publikum entscheidet nach jeder Runde, wer im Rennen bleibt.
Songwriter Slam: Relaxed, fröhlich - und subjektiv!

Moderation: Bettina Schelker & Michi Motter
March15
Sa, 25.04.2015, 21.00 h @ Parterre
Nach zwei veröffentlichten CDs, Konzerten in der Schweiz, Deutschland und Tschechien ist March15 mit brandneuen Songs und neuem Line-up am Start. Die neuen Tracks sind rockig und zeigen in welche Richtung es gehen soll. Die im Herbst 2014 erschienene EP und Videoaufnahmen „March15 live from the rehearsal room“ sind ein Vorgeschmack auf den erfrischenden Neustart und machen Lust auf mehr.
Open Mic
Mi, 13.05.2015, 20.30 h @ Parterre
DIE offene Bühne für Singer-Songwriter.
Auch 2015 sind wir noch lange nicht müde und zeigen junge Talente und alte Hasen aus dem Singer-Songwriter-Bereich. Echt & einfach - und immer ein Abenteuer!
Moderation: Vic Hofstetter
Songwriter Slam Nr. 6
Mi, 20.05.2015, 20.30 h @ Parterre
Die neue Reihe für Singer-Songwriter!
Der Songwriter Slam ist ein entspannter Songwettbewerb. Sechs Singer-Songwriter singen um die Gunst der Publikums. Das Publikum entscheidet nach jeder Runde, wer im Rennen bleibt.
Songwriter Slam: Relaxed, fröhlich - und subjektiv!

Moderation: Bettina Schelker & Michi Motter
Open Mic
Mi, 10.06.2015, 20.30 h @ Parterre
DIE offene Bühne für Singer-Songwriter.
Auch 2015 sind wir noch lange nicht müde und zeigen junge Talente und alte Hasen aus dem Singer-Songwriter-Bereich. Echt & einfach - und immer ein Abenteuer!
Moderation: Vic Hofstetter
Fil (D)
Fr, 12.06.2015, 21.00 h @ Parterre
Pullern im Stehn - Die Geschichte meiner Jugend

Fil ist Berliner, ein echter, aufgewachsen im Märkischen Viertel, dem Nordberliner Pendant zur Sozialhölle Gropiusstadt, und Ex-Punk ist er auch. In seinen gefeierten Bühnenshows setzt er sich mit dieser maßvoll rauen Herkunft schon seit längerem auseinander. Nun schreibt er über sich als Kind in der Hochhaussiedlung, als Erziehungsobjekt in einer raumschiffartigen Gesamtschule der Siebziger, als Punk in feindlicher Umwelt, als Sklave in der McDonald’s-Küche und als Heranwachsender, der nicht weiß, wer ihm mehr Rätsel aufgibt: die Eltern, die Lehrer, die Mädchen oder er sich selbst.

«Und noch etwas kommt in FIL zusammen: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (…) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.» (Titanic)
«Er ist echt gut, obwohl er lustig ist.» (Hamburger Morgenpost)
zum ausdrucken